Governance

China ist ein Einparteienstaat, in dem seit der Gründung der Volksrepublik 1949 die Kommunistische Partei Chinas unangefochten herrscht. Chinas Führung beschreibt das politische System des Landes weder mit den Worten „autokratisch“ noch „kommunistisch“, sondern als „sozialistische Demokratie chinesischer Prägung“, die sich explizit von den liberalen Demokratien des Westens absetzen will. Was verbirgt sich hinter dem Demokratieverständnis der Volksrepublik China und mit welchen Argumenten wird es gerechtfertigt? Hier kommen chinesische Stimmen zu Wort, die darüber debattieren, was es für China bedeutet, eine sozialistische Demokratie zu sein und mit welchen Chancen und Herausforderungen diese Form der Regierungsführung verbunden ist.

1
2